MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
2. September - National Beheading Day

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Die Französische Revolution
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7977
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mi Apr 07, 2010 10:15 pm    Titel: 2. September - National Beheading Day Antworten mit Zitat

Dass die Amis manchmal verrückt sind, ist nichts Neues Laughing

Am 2. September zelebrieren sie den "National Beheading Day", den "Nationalen Enthauptungstag".
Keine Bange, an diesem Tag wird niemand enthauptet, sondern aller Enthaupteten gedacht.

Jedenfalls gibt es in den USA diesen offiziellen Gedenktag zu Ehren aller Menschen, die irgendwann "den Kopf verloren" haben.
An diesem Tag werden daher u.a. auch Marie Antoinette, Louis XVI. geehrt, aber auch die beiden Ehefrauen, die Henry VIII. hat köpfen lassen.

Irgendwie irre, oder ? Rolling Eyes
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5828
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mi Apr 07, 2010 10:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oh Gott als ich den Titel gelesen hab dachte ich noch das ist ein makabrer Scherz - aber tja da fehlen mir jetzt irgendwie die Worte. Laughing
Ist ja ganz nett dass man diesen Persönlichkeiten gedenken will, aber dann doch bitte unter einem angemesseneren Namen als "National Beheading Day".
Was mich zum nächsten Punkt bringt - warum machen das denn die Amis? Die genannten Personen sind weder Amerikaner, noch wirklich mit den USA in Verbindung zu bringen - irre und tja amerikanisch halt Wink
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 710

BeitragVerfasst am: Mi Apr 07, 2010 10:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Naja wer sind denn die Amis, zerlegt man erst mal das Wort.
Amis sind ja irgendwie ein haufen Europäer die sich vermischt haben und daraus Amis wurden oder nicht?

Naja und dann ist die zweite Frage machen sie einfach nur mit oder haben sie ein Vorwissen über diese personen deren sie gedenken?

lg prince d´amour
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7977
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Do Apr 08, 2010 7:19 am    Titel: Antworten mit Zitat

prince d'amour hat Folgendes geschrieben:
machen sie einfach nur mit oder haben sie ein Vorwissen über diese personen deren sie gedenken?

Das typische Amis-Klischee ist ja, dass sie sich nur mit ihrem eigenen Land beschäftigen und die Welt ihnen egal ist.
Mir kommt es manchmal so vor, als würden sie hinterm Mond leben.
Ein Statement von Britney Spears ist mir irgendwie immer wieder im Gedächtnis: Als sie zu Beginn ihrer Karriere von einem Reporter darauf aufmerksam gemacht wurde, dass sie auch in Australien unglaubliche Erfolge erziele, fragte Britney, wer oder was Australien sei Rolling Eyes

Gut, ich denke, das sind Einzelfälle und die unterstreichen jedesmal dieses Klischee.
Grundsätzlich wird es (hoffentlich) nicht bei allen Amis so sein.


Zum Spaß werden die Amis diesen Gedenktag aber bestimmt nicht haben.
Es geht ja auch nicht nur um historische Enthauptete, sondern tatsächlich um alle Enthaupteten:
Anfang der 80er starben der Schauspieler Vic Morrow und zwei Kinderschauspieler bei Dreharbeiten, als sie von den Rotorblätter eines Hubschraubers enthauptet wurden.
Ein Jahr zuvor erlitt der Regisseur Boris Sagal (Vater der "Peggy Bundy"-Darstellerin Katey Sagal) das gleiche Schicksal.
Auch diesen Verunglückten gedenkt man.

Ob sich die Amis mit dem Schicksal der Enthaupteten auseinandersetzen, würd ich auch gern wissen.
Aber vielleicht ist es einfach nur ein bloßer Gedenktag und viele wissen gar nicht, was dahinter steckt.
So ist es nicht nur in den USA, sondern auch hierzulande. Fragt mal junge Leute nach dem Sinn bestimmter Feiertage. Ich wette, kaum die Hälfte weiß, was da zelebriert wird Wink
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 710

BeitragVerfasst am: Do Apr 08, 2010 7:30 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wow wie ist denn das passiert?!

Gibt es eine Liste wem sie Gedenken?

lg prince d´amour
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7977
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Do Apr 08, 2010 7:42 am    Titel: Antworten mit Zitat

prince d'amour hat Folgendes geschrieben:
Gibt es eine Liste wem sie Gedenken?

Ich denke nicht.
Es wird einfach aller Enthaupteter gedacht. Das sind ja schon in der Frz. Revolution Tausende gewesen.
Zudem war das Enthaupten früher eine gängige Hinrichtungsart.
Es gibt tausende und abertausende Enthauptete - egal ob Hinrichtung oder Unfall.

Wie gesagt, der Tag ehrt keine speziellen Enthaupteten, sondern alle Enthaupteten.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Marquis
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 27.12.2009
Beiträge: 155
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Do Apr 08, 2010 9:27 am    Titel: Antworten mit Zitat

prince d'amour hat Folgendes geschrieben:
Naja und dann ist die zweite Frage machen sie einfach nur mit oder haben sie ein Vorwissen über diese personen deren sie gedenken?
lg prince d´amour


lolschild

Es gibt eine Reihe dieser skurriler "Feiertage". Das ist halt für Leute, die gerne mal eine Flasche köpfen wollen und denen kein Grund dazu einfällt.

Bitte diese Feiertage nicht ernst nehmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Do Apr 08, 2010 9:27 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7977
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Do Apr 08, 2010 9:30 am    Titel: Antworten mit Zitat

Um Himmels Willen, ich nehm die bestimmt nicht ernst Mr. Green
Fand es nur amüsant, dass es diesen Gedenktag gibt - er passte gut in dieses Thema Laughing
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Do Apr 08, 2010 10:35 am    Titel: Antworten mit Zitat

Interessant, dass dieser Feiertag ausgerechnet im September ist. In diesem Zusammenhang passt er ja ganz gut zur Revolution.
Was die Amerikaner und Geschichte betrifft, so habe ich immer das Gefühl, dass sie viel neugieriger sind, als wir hierzulande immer denken. Wenn man mal bedenkt, wieviel Erfolg Produktionen mit historischem Hintergrund dort in den Kinos und im TV haben. Und wenn man das mit den "Erfolgen" hierzulande vergleicht....

Mal ehrlich, die Deutschen kommen mir zunehmend total ignorant vor, wenn es um Geschichte geht. Das fällt mir vor allem auf, weil ich es studiert habe und immer wieder auf Unverständnis und totales Desinteresse stoße. Hierzulande gibt es nur Drittes Reich, 2. Weltkrieg und nochmal Drittes Reich. Alles was davor geschah juckt doch hier keinen.

Daher kommt mir das Interesse der Amerikaner sehr vielfältiger vor, als das hiesige. Was aber vielleicht nicht viel zu heißen hat. Wink

Frag doch mal einer in die Runde seiner Kollegen, wann Luther lebte oder wie das mit der sog. deutschen Revolution war. Da wird es wohl nur lange Gesichter geben. Und selbst wenn man mal was übers dritte Reich fragt, dann werden wohl die meisten nur rudimentäre Kenntnisse haben!

Naja, genug gemeckert.

Lolo Cool
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 710

BeitragVerfasst am: Do Apr 08, 2010 8:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, Ihr!
ernst zunehmen ist es schon irgendwie aber irgendwie auch nicht.
Schön das sie derer gedenken aber müsste dieser tag nicht eher aus Frankreich kommen bezieht man den feiertag auf die Französische Revolution?!

Weiß jemand wer diesen Gedenk Tag erfunden hat?

@ Marquis:
Das sind dann die Tage in denen man gedenkt mit einer braunen Papiertüte in der sich eine flasche befindet... Very Happy !

@ Lolo:
An und sich hast du Recht doch 9irgendwo rührt das ja her mit den "Fehlwissen".
Angefangen vom Geschichtsunterricht indem ja viele daten verschwinden bzw. verwechselt werden.
das beste Beispiel ist das Geburtsdatum Ludwig des 16.
Jedenfalls war es bei uns so. Wink
Es trat auch der Fall ein das der mathematik Lehrer mehr Geschichtswissen aufwies als der Geschichtslehrer(in manchen Fällen jedenfalls Wink )

Allgemein gibt es mehr Geschichtsfilme aus Amerika als aus Europa im ganzen!
Bsp.- die Tudors(die Serie)
- Marie antoinette(2006)

Nur um wenige zu nennen.

lg prince d´amour
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7977
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Fr Apr 09, 2010 7:05 am    Titel: Antworten mit Zitat

prince d'amour hat Folgendes geschrieben:
aber müsste dieser tag nicht eher aus Frankreich kommen bezieht man den feiertag auf die Französische Revolution?!

In meinem vorletzten Beitrag findest du die Antwort Wink :

MariaAntonia hat Folgendes geschrieben:
Es wird einfach aller Enthaupteter gedacht. Das sind ja schon in der Frz. Revolution Tausende gewesen.
Zudem war das Enthaupten früher eine gängige Hinrichtungsart.
Es gibt tausende und abertausende Enthauptete - egal ob Hinrichtung oder Unfall.

Wie gesagt, der Tag ehrt keine speziellen Enthaupteten, sondern alle Enthaupteten.

Der Gedenktag bezieht sich nicht auf die Französische Revolution, sondern auf alle Menschen, die jemals enthauptet wurden.
Dazu zählen natürlich auch die Opfer der Revolution, aber eben auch alle anderen Enthaupteten, die entweder durch Unfälle enthauptet wurden, im Krieg oder durch die Todesstrafe - eben alle Enthaupteten seit Beginn der Menschheit bis heute.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 710

BeitragVerfasst am: Fr Apr 09, 2010 1:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja das hatte ich schon registriert, aber mit Frankreich meinte ich allgemein "Europa". Denn wan wurden in Amerika Menschen geköpft, also richtig Publik?

lg prince d´amour
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Voltaire
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 06.03.2008
Beiträge: 378
Wohnort: Tower of London

BeitragVerfasst am: So Aug 15, 2010 11:32 am    Titel: Antworten mit Zitat

Und was ist mit den Menschen die durch Giftspritze getötet werden oder durch den Elektrischenstuhl gestorben sind?! Finde den Tag echt lächerlich!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: So Aug 15, 2010 2:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wow, was für ein krasse Sache Shocked Auf sowas kommen auch nur Amis Rolling Eyes
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: So Aug 15, 2010 2:43 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Die Französische Revolution Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group