MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Gräfin Ottilie von Faber-Castell

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> 20./21. Jahrhundert
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Online

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 676

BeitragVerfasst am: So März 21, 2010 11:01 pm    Titel: Gräfin Ottilie von Faber-Castell Antworten mit Zitat

Hallo, ich finde die Biographie von ihr total Interessant
"Eine Zierde in jedem Haus" von Asta Scheib glaube ich.

Leider ist im Internet überhaupt nichts über sie zu finden was sie meiner Meinung noch interessanter macht, Very Happy .

Weiß jemand was über sie`?

Lg prince d´amour
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Online

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 676

BeitragVerfasst am: Di Mai 30, 2017 11:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe im Urlaub nochmal das Buch über die Gräfin von Faber gelesen. Es ist sehr kurzweilig und interessant geschrieben.

Es ist wirklich beeindruckend, man erlebt das Wachstums dieses Mege Konzerns Faber Castell. Ottilie erbte von dem Großvater, mangels männlicher Nachkommen, ein Bleistift Imperium. ✏️ Ihr Gatte drängt sie immer mehr aus dem Unternehmen heraus, durch Schwangerschaften etc. und wird alleiniger Herrscher im Unternehmen. Als Sie ihn für einen anderen verlässt, kommt es zu einen der ersten großen Rosenkriegen die schon damals mediales Interesse wecken.

Beeindruckend ist, dass es schon damals viel solcher Dramen gibt über welche man kaum etwas weis. Shocked
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5784
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mi Mai 31, 2017 12:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Erinnert mich gerade irgendwie an Bertha Krupp, also zumindest der Teil mit dem Erbe - die Ehen verliefen dann wohl doch komplett anders^^
Man merkt hier Anfang des 20. Jahrhunderts schon deutlich, dass die Frauen langsam emanzipierter waren. Großartig solche Geschichten zu lesen bzw davon zu hören - Recht hatte sie ihn zu verlassen, so ein großes Wagnis in so einer Zeit einzugehen erforderte Mut
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mi Mai 31, 2017 12:27 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> 20./21. Jahrhundert Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group