MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
The Scarlet Pimpernel / Das scharlachrote Siegel

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Film & Fernsehen - Marie Antoinette
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 8029
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Sa Feb 27, 2010 11:12 pm    Titel: The Scarlet Pimpernel / Das scharlachrote Siegel Antworten mit Zitat

Ich habe kürzlich meine historische DVD-Sammlung erweitert, u.a. mit der DVD Das scharlachrote Siegel (Originaltitel: The Scarlet Pimpernel, GB 1982).

> imdb-Filminfos

Es ist die Verfilmung des Romans "The Scarlet Pimpernel" von Emmuska Orczy. Es gibt zudem auch ein Musical zum Buch (klick).

Jane Seymour, die unsere Marie Antoinette im Revolutions-Vierteiler so wunderbar verkörpert hatte, spielt auch hier wieder eine historische Rolle zu Zeiten der Frz. Revolution.
Da es auch um den Dauphin Louis Charles geht - Louis XVI und MA aber nur erwähnt werden - hab ich den Film dennoch in dieses MA-Unterforum gepostet.


Inhalt:
____________________________________________________________

Während der Französischen Revolution lernt die frz. Schauspielerin und Tänzerin Marguerite St. Just (übrigens im Film eine Cousine von Louis Antoine Saint-Just Rolling Eyes ) den versnobten englischen Hochadligen Sir Percy Blakeney kennen und lieben.
Sie ahnt nicht, dass Percy der Kopf einer Gruppe ist, die sich "Das scharlachrote Siegel" nennt und verkleidet diverse Adlige vor der Guillotine rettet.
Marguerites Bruder Armand St. Just gehört bald ebenfalls dieser Gruppe an, doch auch das weiß die junge Frau nicht.
Im Alltag gibt sich Percy versnobt, wie man es von einem Engländer erwartet - keiner würde ahnen, wer er wirklich ist.

Zufällig gerät ein brisanter Brief in Marguerites Hände, in dem die Befreiung des Dauphins angekündigt wird - der Brief ist unterschrieben vom Marquis de St. Cyr. Marguerite versteckt den Brief, um niemanden in Gefahr zu bringen.
Durch unglückliche Umstände gelangt der Brief in die Hände von Marguerites ehemaligen Geliebten Chauvelin (man erkennt ihn kaum, aber er ist der Gandalf bei HdR Laughing ).
Chauvelin ist ein skrupelloser Revolutionär, dem die Liaison Marguerites mit Percy ein Dorn im Auge ist.
Als Marguerite und Percy kurze Zeit später heiraten, verrät Chauvelin den Maquis de St. Cyr, worauf dieser und seine gesamte Familie hingerichtet werden.
Auf dem Haftbefehl steht der Name des Informanten: Marguerite St. Just.

Percy erfährt von diesen Vorgängen am Tag der Hochzeit und ist enttäuscht von seiner Frau, die er nun für eine Verräterin hält.
Seinen Leuten kündigt er aber an, vorerst nichts zu veranlassen, denn sonst wäre das größte aller Vorhaben in Gefahr: die Befreiung des kleinen Thronfolgers !
____________________________________________________________

Mehr verrate ich nicht Mr. Green
Es sei denn, es ist gewollt, aber vielleicht will sich ja jemand den Film angucken.

Ich fand ihn sehr unterhaltsam - bin eh positiv eingestellt, was Filme über dieses Jahrhundert angeht.
Er ist spannend, witzig und ich mag Sir Percy total gern. Seine versnobte Art ist genial.

Während der Revolutions-Vierteiler jedoch wunderbar "beide" Seiten aufzeigt und man auch für beide Seiten Verständnis hat, bekommt man hier als Zuschauer die Revolution wirklich nur als Ungeheuer zu sehen.
Die holden Ziele zu Beginn werden nicht rübergebracht, als Betrachter kann man die Revolution hier nur hassen.
Aber, das ist ja auch das Ansinnen des Films: man soll mitfiebern, ob die Befreiungsaktionen gelingen oder nicht.


Sicherlich gibt es Vieles zu bemängeln, mir selbst hat der Film aber gefallen - es war eine nette Unterhaltung. Und eins darf man nicht vergessen: es eine Romanverfilmung, da ist ja bekanntlich eh alles möglich Wink


Wer jetzt Lust bekommen hat, sich den Film anzuschauen, es gibt ihn seit kurzem bei amazon: klick, knapp 140min lang.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5256
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Di März 23, 2010 10:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne den Film nicht, daher danke für den Tip! Very Happy Man, ich müsste dich mal besuchen für einen ausgedehnten DVD-Marathon. Cool

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 8029
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di März 23, 2010 10:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich komme selbst kaum hinterher, all die DVDs zu schauen.
Aber, das wäre mal eine Idee für ein Forentreffen inkl. DVD-Abend Laughing
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
graziella
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 21.10.2012
Beiträge: 283
Wohnort: doberlug kirchhain

BeitragVerfasst am: Do Okt 03, 2013 2:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Endlich habe ich mir gestern abend den Film angesehen. Dabei dachte ich, wie schön wäre es, wenn die Befreiung des Dauphins auf Tatsachen beruhen würde.

Der Film gefiel mir wirklich gut. Die Hauptdarsteller, allen voran Jane Seymour und Anthony Andrews, waren Klasse. Ebenso gut gewählt finde ich die Drehorte, Requisiten und Kostüme, so daß man sich gut in die Zeit hinein denken konnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: Mo März 12, 2018 10:47 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe den Film Gestern gesehen. Beruht es auf der Wahrheit das es Robespierre war, der ein Interesse daran hatte den Dauphin psychisch zu wandeln?

Die Protagonistin hatte nichts mit dem echten St. Just gemein oder?
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo März 12, 2018 10:47 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Teresa
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 25.07.2017
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Di März 13, 2018 6:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Allerdings ist der Roman schon öfter verfilmt worden. Kennt jemand hier auch eine frühere Verfilmung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 8029
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Sa März 17, 2018 1:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

prince d'amour hat Folgendes geschrieben:
Beruht es auf der Wahrheit das es Robespierre war, der ein Interesse daran hatte den Dauphin psychisch zu wandeln?

Eine gute Frage, aber ich kann es mir nicht vorstellen.
Der Dauphin wurde ja in der Realität eher verwahrlost gehalten und sollte offenbar gebrochen werden.
Da scheint mir eher weniger die Absicht der Revolutionsführer dahinter gestanden zu haben, das Kind "umzufunktionieren".

prince d'amour hat Folgendes geschrieben:
Die Protagonistin hatte nichts mit dem echten St. Just gemein oder?

Kann ich mir nicht vorstellen... das ist glaube ich eher Fiktion gewesen.


Aber schön, dass doch schon einige den Film geschaut haben.
Bei mir ist es nun schon ewig her, ich sollte ihn mir mal wieder ansehen.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: Sa März 17, 2018 7:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sir Percy wurde wirklich Klasse gespielt. Einzigartig die Wandlung vom Dandy in alle anderen Rollen.

Auf YouTube kann man sich den Film aus den 30ern ansehen. Auch nicht schlecht.
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5914
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo März 19, 2018 10:00 am    Titel: Antworten mit Zitat

Den Film mit Jane Seymour gibt es momentan auf Amazon Prime zum kostenlosen streamen (sofern man Prime-Mitglied ist natürlich Wink )
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo März 19, 2018 10:00 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Film & Fernsehen - Marie Antoinette Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group