MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Enge Korsetts
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Kunst und Mode
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
PeterH
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 08.03.2008
Beiträge: 265
Wohnort: Wertach

BeitragVerfasst am: Sa Feb 27, 2010 9:01 am    Titel: Enge Korsetts Antworten mit Zitat

Grüss euch hatten Frauen früher nicht Schmerzen bei dem Tragen der engen Mieder,wo der Bauch eingedrückt wurde.
Wahrscheinlich liesen sie sich wenn sie dadurch Schmerzen hatten ,es sich nicht anmerken.
Marie Antoinette und Kaiserin Elisabeth trugen doch auch solche enge Kleidung.

Freundliche Grüsse Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finn
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: Sa Feb 27, 2010 4:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Angenehm das zu tragen war es bestimmt nicht. Wink Zu Zeiten MAs war das Ankleiden auch eine "Aktion", die Stunden dauerte und vom Hofprotokoll streng geregelt wurde. Durch die enge Kleidung hatten die Damen sicherlich häufig Atemprobleme und wurden ohnmächtig. Deshalb hatte man diese kleinen Riechsalzfläschchen immer bei sich.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Sa Feb 27, 2010 9:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich selbst habe noch nie ein Korsett getragen, hoffe aber es bald tun zu können, wenn ich endlich mal fertig werde mit dem Nähen. Ich kann mir vorstellen, dass es anstrengend, aber Gewohnheitssache ist. Über kurz oder lang gewöhnt man sich an vieles. Sicher war es nicht halb so schlimm wie die chinesische Tradition des Füße-Abbindens.


Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5782
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: So Feb 28, 2010 12:08 am    Titel: Antworten mit Zitat

Da muss ich Lolo Recht geben - das war mit Sicherheit eine Gewohnheitssache. Gut beschrieben ist das ua im Roman "Geliebte des Königs" indem es um Mme de Pompadour geht. Als junges Mädchen ist Jeanne am verzweifeln wegen des Korsettes, ist froh wenn sie es kurz ablegen kann - dann jedoch ist sie froh dass sie es konsequent getragen und dadurch eine schöne Figur bekommen hat Wink

Natürlich muss es trotz Gewohnheit eine recht unangenehme Angelegenheit gewesen sein, immerhin ist ja die Beeinträchtigung sicher nicht gerade klein, aber am Hof musste man ja sowieso nie wirklich viel machen, daher wird man das wohl in Kauf genommen haben.

Vor allem aber wurde ja im 18. Jahrhundert auch die Brust zusammengedrückt, was mit Sicherheit nicht gut für die Lunge bzw die Atmung war. Den Zustand der Organe nach jahrzehntelangem Tragen des Korsettes möchte ich gar genau wissen - sicher keine schöne Angelegenheit. Aber wie sagt man - wer schön sein will muss leiden Confused
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Voltaire
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 06.03.2008
Beiträge: 378
Wohnort: Tower of London

BeitragVerfasst am: So Feb 28, 2010 1:01 am    Titel: Antworten mit Zitat

Um die Lunge würde ich mir keine Sorgen machen, sondern eher um den armen Rücken und die Beckenknochen. Kann mir nicht vorstellen, dass man nicht früher oder später starke Rückenschmerzen hatte. Ich selbst hab mal Stunden lang ein Korsett, allerdings mit Metallstäbchen versteift, getragen. Das tat schon ziemlich weh. Vor allem am Beckenknochen drückten die Stäbchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Princesse_d'Autriche
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 12.11.2009
Beiträge: 423

BeitragVerfasst am: So Feb 28, 2010 3:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube gerade wegen dem Korsett hatte man nicht so schlimme Rückenschmerzen, denn man hatte ja eine gerade Körperhaltung.

Ich denke insgesamt, dass es am Anfang schmerzhaft war, ein Korsett zu tragen, aber mit der Zeit hat sich der Körper ja daran gewöhnt und stellt sich darauf ein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: So Feb 28, 2010 6:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Princesse_d'Autriche hat Folgendes geschrieben:
Ich glaube gerade wegen dem Korsett hatte man nicht so schlimme Rückenschmerzen, denn man hatte ja eine gerade Körperhaltung.

Sag das nicht, wenn du eine Fehlstellung hast und das Korsett die quasi noch mehr fördert ist das gewiss nicht gut Wink
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Princesse_d'Autriche
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 12.11.2009
Beiträge: 423

BeitragVerfasst am: So Feb 28, 2010 7:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Aber hat das Korsett den Rücken nicht "zurechtgebogen"? (hört sich komisch an Laughing ) Ich meine, so etwas mal gelesen zu haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: So Feb 28, 2010 7:02 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: So Feb 28, 2010 7:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Würd ich nicht umbedingt sagen. Ich denke, es kommt wohl auf die Fehlstellung an.
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Marquis
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 27.12.2009
Beiträge: 155
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: So Feb 28, 2010 8:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Trianon hat Folgendes geschrieben:
Vor allem aber wurde ja im 18. Jahrhundert auch die Brust zusammengedrückt, was mit Sicherheit nicht gut für die Lunge bzw die Atmung war. Den Zustand der Organe nach jahrzehntelangem Tragen des Korsettes möchte ich gar genau wissen - sicher keine schöne Angelegenheit. Aber wie sagt man - wer schön sein will muss leiden Confused

Ich frage mich wirklich, wer so etwas schön findet??!! dontknow

In der Münchner VHS gibt es im Sommer einen Kurs:

Zitat:
Die Befreiung des weiblichen Körpers - vom Rokoko-Korsett zum kleinen Schwarzen Coco Chanels
In keiner Epoche erlebte der weibliche Körper eine so große Befreiung wie nach der französischen Revolution. In jener Zeit sagte man sich vom engen Schnürkorsett à la Marie Antoinette zugunsten weich fließender Chemisenkleider los. Aber diese Befreiung war nur vorübergehender Natur - schon bald kehrten im sog. „2. Rokoko“ freiwillige Einengungen, Schnürungen und monströse Tournüren wieder, im vermeintlichen Dienste der weiblichen Schönheit. Als in den zwanziger Jahren Coco Chanel mit ihren puristischen Kreationen den weiblichen Aufputz rigoros reduzierte, war dies zwar ein Meilenstein in der Modegeschichte, aber immer noch nicht das Ende der Entwicklung, wie ein Ausblick auf aktuelle Kreationen des Jahres 2010 zeigt.


Ich überlege, ob ich da mal hin soll. Sicher ein interessantes Thema. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5782
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: So Feb 28, 2010 9:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ui na der Kurs hört sich aber unglaublich interessant an! Da würd ich sofort teilnehmen wenn ich in München oder Umgebung wohnen würde...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Voltaire
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 06.03.2008
Beiträge: 378
Wohnort: Tower of London

BeitragVerfasst am: Mo März 01, 2010 12:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, wenn das Korsett auch gegen die Wirbelsäule drückt, wird die doch auch irgendwie abgenutzt oder? Ich glaube, dass so ein Korsett auch zu Muskelverspannungen geführt hat, weil die Muskeln ja kaum mehr bewegt wurden. Durch vieles Sitzen wurde das sicher noch verstärkt. Das führte zu chronischen Schmerzen, die ohne richtige Bewegung nicht mehr weggingen. Um 1900 waren die Korsetts sicher am Schlimmsten. Sie wanderten noch weiter unter die Brust, als es ohnehin schon üblich war. Dadurch konnte man auch die Tailie enger quetschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5782
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo März 01, 2010 3:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wie gut dass es dann Coco nicht mehr ausgehalten und die Frauen "vom Korsett befreit hat" Mr. Green
Obwohl sie es ja eigentlich gar nicht allein war, sondern schon früher andere Designer davon abgingen. Naja auf jeden Fall möcht ich gar nicht wissen was das damals für Schmerzen gewesen sein müssen, vor allem im Alter stell ich mir das recht "unschön" vor Confused
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 673

BeitragVerfasst am: Mo März 01, 2010 3:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich las in einem Buch das Kinder ab dem 3 oder 4 Lebensjahr an das Korsett gewöhnt wurden.
Ob es dann im späteren Leben eine zweite haut wurde, vermag ich nicht zu sagen. Jedoc las ich desweiteren das es früher durch tragen des Korsetts es zu Rippenbrüchenkam ganz zu schweigen von den schon genannten Ohnmächten.

prince d´amour
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finn
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: Mo März 01, 2010 3:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt Korsetts, die man ausschließlich aus medizinischen Gründen trägt, auch heute noch. Sogar Männer können/müssen sie tragen. Die sind extra darauf ausgelegt das Rückrat zu stützen. Die Korsetts von damals dienten wohl eher dem Zweck der Schönheit und waren auf dauer bestimmt nicht gesund. Da man sogar kleine Mädchen in diese Dinger zwang, kam es durch das Wachstum sogar zu erwünschten Fehlstellungen. Zumindest habe ich das gelesen, ich weiß nicht, ob das wirklich so extrem war.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo März 01, 2010 3:48 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Kunst und Mode Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group