MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Saga über den Schmuck von Marie Antoinette
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Diskussionen, Fragen, Antworten zu sonstigen MA-Themen
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MarieAntoinette1755
Gast





BeitragVerfasst am: Di März 18, 2008 12:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Brissotin hat Folgendes geschrieben:
In eine Flasche sollen die Kronjuwelen passen?
Das finde ich ja schon wunderlich. Ich meine, dass sie etwas im Falle des Umsturzes in Sicherheit bringen wollte, erscheint mir einleuchtend, aber dann stellt sich mir die Frage, wer denn dieser Bedienstete war. Auch Adelige in Hofämtern waren ja sozusagen Bedienstete. Einem Lakaien hätte man solche Wertgegenstände wohl nicht anvertraut - am ehesten einem ersten Kammerdiener oder einem Kammerherren. Wunderlich für mich daran ist, dass man heute nicht mehr wissen soll wer es war, dem die Gegenstände übergeben wurden. Ich meine, dass wenn es eine Geschichte gibt und keine konkreten Zeugen, welche vermutlich nur die Königin und besagter Bedienter gewesen sein können, fragt es sich doch, ob die Geschichte nicht doch eher ein Gerücht ist, dem man kaum Glauben schenken kann.



in dieser serie da, ist vom jahr 1792 die rede und nicht von 1789 und ich habe mal bei youtube danach gesucht und MarievAntoinette war 1792 nicht mehr in Versailles, denn da sieht man das "Goldene Kabinett", deswegen kann es leider doch nicht stimmen und sie hat nur die juwelen raus aus den godenen halterungen gestochen und es dann so wie ich es verstanden habe Fersen in die hände gegeben, in einer schatulle und er hat sie dann in eine weinflasche getan, im jahre 1792 na ja, ich weiß net, schade wäre bestimt interessat gewesen heul :rotwerd
Nach oben
Soiree
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 09.03.2008
Beiträge: 210
Wohnort: Herzogtum Berg

BeitragVerfasst am: Di März 18, 2008 1:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Brissotin hat Folgendes geschrieben:
In eine Flasche sollen die Kronjuwelen passen?


Witzigerweise war auch genau das mein erster Gedanke hierzu, die Flasche muß recht groß gewesen sein und passten durch den Hals auch die größeren Steine? :smt003
Ist nicht bös' gemeint, aber ich glaube das auch nicht wirklich und wenn, dann ist spätestens nach den Hinrichtungen irgend jemand damit abgetaucht, wem sollte man das auch wiedergeben - und warum? Wenn man es in Einzelteilen noch bestens zu Geld machen kann?! Königstreu oder nicht, so etwas gerät schnell in die Hände von Leuten, die dann nur noch das Geld und nicht mehr den Erinnerungs- oder späteren musealen Wert sehen.
Also ich kann es mir nicht wirklich vorstellen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Madame de Saint-Just
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 876
Wohnort: Blérancourt

BeitragVerfasst am: Di März 18, 2008 9:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Soiree hat Folgendes geschrieben:
Also ich kann es mir nicht wirklich vorstellen...


Wie gesagt ich auch nicht. Und da die Sage anscheinend aus Relic Hunter stammt, kann man sich ja auch gut vorstellen, dass das nur fiktion ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5837
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: So März 23, 2008 7:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

bei relic hunter waren es nicht die kronjuwelen im gesamten sondern nur einzelne diamanten, rubine, etc
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: So März 23, 2008 7:33 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Liebhaber MA´s
GESPERRT
<font color=#CD1414>GESPERRT</font>


Offline

Anmeldedatum: 12.03.2008
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: Mo Mai 26, 2008 6:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

wie sollen die da auch reinb passen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7979
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di Mai 27, 2008 6:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

@ Liebhaber:
Bitte versuche, diese kurzen, sinnfreien Beiträge zu vermeiden.
Das was du da fragst, wurde zudem bereits weiter oben von Brissotin angesprochen und geklärt... daher erübrigt sich von vornherein eine solche Nachfrage.

Wie gesagt, so unheimlich kurze Beiträge ohne Sinn füllen unnötig die Threads und stören.
Versuche doch bitte, um Diskussionen anzuregen, ein wenig detaillierter zu posten.
Danke.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5837
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Di Mai 27, 2008 7:30 am    Titel: Antworten mit Zitat

MarieAntoinette1755 hat Folgendes geschrieben:

in dieser serie da, ist vom jahr 1792 die rede und nicht von 1789 und ich habe mal bei youtube danach gesucht und MarievAntoinette war 1792 nicht mehr in Versailles, denn da sieht man das "Goldene Kabinett", deswegen kann es leider doch nicht stimmen und sie hat nur die juwelen raus aus den godenen halterungen gestochen und es dann so wie ich es verstanden habe Fersen in die hände gegeben, in einer schatulle und er hat sie dann in eine weinflasche getan, im jahre 1792 na ja, ich weiß net, schade wäre bestimt interessat gewesen


das Goldene Kabinett? ALso für mich sah das überhaupt nicht wie das goldene aus...

Es dürfte auch nicht Fersen gewesen sein, den sie die Steine anvertraut hat, sondern einem Stallburschen, mit dem sie angeblich eine Affäre hatte...
Und noch ein Fehler: Direkt nachdem er mit den Steinen über eine Geheimetreppe geflüchtet ist, standen die Marktfrauen im Raum. Was ja so nicht passiert ist...

Mittlerweile glaube ich, dass sie gar nicht die Stürmung von Versailles meinen, sondern die Stürmung der Tuillerien. Immerhin würde es mit dem Jahr zusammenpassen und auch das mit dem Volk, dass auf einmal vor ihr steht würde ungefähr hinkommen....
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mischa
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 18.07.2008
Beiträge: 135

BeitragVerfasst am: Fr Aug 01, 2008 6:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zu Beginn des 20. jah waren soviele Schatzsucher unterwegs, ich denke das wenn man sogar Mumien gefunden hat im "großen" Ägypten, wird man ja wohl diese flasche in irgendeinem keller in Frankreich gefunden haben.
_________________
»Die Leute glauben es sei so einfach die Königin zu spielen, aber sie irren.
Nichts als Vorschriften und Zeremoniell, natürlich zu sein ist anscheinend ein Verbrechen.«
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Fr Aug 01, 2008 6:08 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Diskussionen, Fragen, Antworten zu sonstigen MA-Themen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group