MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Grab der Madame Royale
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Gästeforum - Fragen & Antworten
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Victoria
Gast





BeitragVerfasst am: Do Sep 24, 2009 6:56 pm    Titel: Grab der Madame Royale Antworten mit Zitat

habe mal bei auf der Homapge des Interessenkreis Madame Royale nachgefragt. Das Grab soll noch existieren


-Das Grab existiert nach wie vor in seinem bisherigen Zustand-
Nach oben
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5837
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Do Sep 24, 2009 7:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Victoria!

Dass das Grab der Mme Royal noch existiert, ist doch eigentlich bekannt oder? Es befindet sich im Kloster Kostanjevica in Görz (Slowenien).
Hier ein Bild des Sarkophages der Mme Royal:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/f/f2/Grab_Marie_Th%C3%A9r%C3%A8se_Charlotte.jpg

Direkt neben ihr ruhen ihr Gatte/Cousin und ihr Onkel/Schwiegervater Karl X. (Comte d'Artois):
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f9/Bourbonska_grobnica_NG6.jpg
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Do Sep 24, 2009 8:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht meinte sie die Dunkelgräfin und deren Grab. Das ist aber nicht Madame Royale, darauf bestehe ich... Cool Aber gut, da fangen die Diskussionen wieder von vorne an.


Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5837
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Fr Sep 25, 2009 7:42 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ja da hast du Recht, solang man nix beweisen kann sollte man die beiden Damen sehrwohl unterscheiden. Ich hoffe aber dass Victoria hier noch mal vorbeischaut und uns sagen kann was sie meint.
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finn
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: Fr Sep 25, 2009 6:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lolo hat Folgendes geschrieben:
Vielleicht meinte sie die Dunkelgräfin und deren Grab. Das ist aber nicht Madame Royale, darauf bestehe ich... Cool


Wieso bist du dir denn da so sicher, Lolo? Wink Soweit ich weiß, deutet doch vieles darauf hin, dass die Dunkelgräfin Madame Royale gewesen sein könnte.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sternchen83
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.11.2008
Beiträge: 735
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Fr Sep 25, 2009 6:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Darum gehts hier doch gar nicht oder?! *grins* Very Happy

Also im Internet ist wirklich nichts zu finden über das Grab der Dunkelgräfin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Victoria
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Sep 25, 2009 6:45 pm    Titel: Grab Antworten mit Zitat

sorry meinte das Grab der Dunkelgräfin

Habe auf der Homepage madame royale mal nachgefragt.

gruss Victoria
Nach oben
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Fr Sep 25, 2009 6:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Supi, dann ist das ja geklärt. Cool Danke für die Antwort Victoria.

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Fr Sep 25, 2009 6:52 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5837
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Fr Sep 25, 2009 7:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Finn hat Folgendes geschrieben:

Wieso bist du dir denn da so sicher, Lolo? Wink Soweit ich weiß, deutet doch vieles darauf hin, dass die Dunkelgräfin Madame Royale gewesen sein könnte.


Also meiner Meinung nach sind viele dieser Dinge die du da meinst nicht gerade so eindeutig, vor allem dieser "Bildervergleich" - lächerlich. Und soviel ich weiß gilt im Land noch die Unschuldsklausel: solang nichts bewiesen werden kann bleibt Mme Royale Mme Royale und die Dunkelgräfin die Dunkelgräfin Laughing

Und danke für deine Antwort Victoria, damit wird natürlich einiges klarer Wink
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Sa Sep 26, 2009 11:59 am    Titel: Antworten mit Zitat

Du sagst es, Trianon. Nichts gegen den romantischen Aspekt der Vertauschungstheorie, aber die altbekannten "Beweise" dafür sind nicht sehr stichhaltig und haben noch nie so richtig überzeugt. Die Legende um die Dunkelgräfin hält sich wohl nur so hartnäckig, weil Menschen solche angeblich mysteriösen Geschichten lieben und brauchen... Wink

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1268
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Sa Sep 26, 2009 2:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Aber wer soll dann die Dunkelgräfin gewesen sein ? Und warum lässt man das Grab der Dunkelgräfin nicht einfach öffnen und einen DNA Vergleich anstellen ?

Beide - Marie Therese und die Dunkelgräfin - haben soweit bekannt ist, keine Nachkommen gehabt, da wird der DNA Vergleich schwierig.

@Lolo

Es gibt genug Menschen, die an mysteriöse Geschichten glauben. Und einige von den Geschichten sind wissenschaftlich hieb - und stichfest belegt.
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Finn
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: Sa Sep 26, 2009 4:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich glaube nicht fest daran, dass die Dunkelgräfin Madame Royale gewesen ist. Nur ausschließen kann man diese These nicht, auch wenn es Punkte gibt, die dagegen sprechen. Es muss ja einen Grund geben, dass geglaubt wird, dass die Dunkelgräfin Madame Royale gewesen sein könnte.

Es führt jedoch zu nichts, wenn wir darüber groß diskutieren, da es einfach an stichhaltigen Beweisen mangelt.

Es ist nicht von Bedeutung, ob die Dunkelgräfin Nachkommen gehabt haben oder nicht. Ihre DNA kann mit den Überresten von MA abgeglichen werden.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5837
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Sa Sep 26, 2009 5:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Johanna_Gabriela hat Folgendes geschrieben:
Aber wer soll dann die Dunkelgräfin gewesen sein ? Und warum lässt man das Grab der Dunkelgräfin nicht einfach öffnen und einen DNA Vergleich anstellen ?


Ja das ist dann die 1000 Punkte Frage, es gibt zwar einige Theorien wer die Dame sein könnte aber so wirklich herausfinden kann man das wohl nicht mehr.
Dass das Grab geöffnet wird ist natürlich die perfekte Idee, leider stellt sich da die Stadt quer und will keinen DNA Vergleich machen lassen. Klar denn wenn es sich herausstellen sollte dass die Dunkelgräfin nicht Mme Royale war hat die Stadt eine wichtige Tourismussache weniger.
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1268
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: So Sep 27, 2009 7:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich würde mir das Grab - wenn es öffentlich zugänglich ist - auf jeden Fall einmal anschauen, egal wer nun darin liegt bzw. wessen Überreste darin liegen.

Hildburghausen ist ja auch so eine Besichtigung wert.
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tom
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 27.02.2009
Beiträge: 135
Wohnort: Bamberg

BeitragVerfasst am: So Sep 27, 2009 9:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht sollten wir ja der Dunkelgräfin einen eigenen Thread gönnen denn ich bin auch sehr sicher das es sich hierbei nicht um Madame Royale handelt und mir nicht sicher wo ich etwas zur Dunkelgräfin posten soll denn hier gehört es doch auch nicht wirklich hinein. Ihr könnt es ja nach belieben verschieben.

Ich war jedenfalls heute nochmals beim Grab der Dunkelgräfin um mich zu vergewissern ob das Grab noch existiert oder nicht, aber Gott sei Dank war es so wie wir es von Bildern kennen. Ich finde es jedoch furchtbar schade, egal wer es nun war, das dieses Grab derart runtergekommen ist und sich absolut niemand darum kümmert. Vorallem gleicht dieser Wald einer Müllhalde. Toller Touristenmagnet!!!! Hildburghausen sollte sich mal Gedanken machen und sich schleunigst darum kümmern!

Den Steinhaufen, den ich letztes Wochenende gesehen habe war zwar auf dem "Dunkelgrafensteig" jedoch ca 150 Meter nach dem Grab der Dunkelgräfin.
Bilder stelle ich Montag Nachmittags ein. Da kann man auch etwas erkennen oder verstehen warum die Dunkelgräfin diesen Platz so liebte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forenking






Verfasst am: So Sep 27, 2009 9:05 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Gästeforum - Fragen & Antworten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group