MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Marie Amélie von Neapel-Sizilien

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Die Bourbonen - Marie Antoinettes französische Familie
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5816
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Fr Sep 11, 2009 7:24 pm    Titel: Marie Amélie von Neapel-Sizilien Antworten mit Zitat

Amélie wurde am 26. April 1782 als Tochter von König Ferdinand IV. und dessen Gattin Maria Karolina geboren. (Damit war sie eine Enkelin von Maria Theresia und eine Nichte von MA.) Bereits in jungen Jahren versuchten ihre Mutter und MA eine Verlobung mit dem Dauphin zu arrangieren, oftmals soll Amélie von ihrer Mutter daher gehört haben dass sie einmal französische Königin sein werde. Da der Dauphin ja jedoch 1789 starb, wurde das Eheprojekt zerschlagen.
Mit 18 Jahren musste sie schließlich mit ihrer Familie den Hof verlassen und lebte in den nächsten Jahren mehr oder weniger in Asyl auf anderen europäischen Königshöfen. Die Ereignisse der französischen Revolution und deren Auswirkungen brannten sich jedoch tief in ihre Persönlichkeit hinein. Während dieser Jahre begegnete sie Louis-Philippe d'Orleans, den sie schließlich 1809 heiratete.
Als dieser nach der Julirevolution König wurde, erfüllte sich die "Weissagung" ihrer Mutter, Amélie war ab sofort Königin von Frankreich. Sie selbst hielt sich aus allen Regierungsgeschäften heraus und kümmerte sich großteils um die große Kinderschar von 10 Kindern. Nach der Revolution von 1848 ging sie gemeinsam mit ihrem Mann ins Exil nach England, wo sie schließlich am 24. März 1866, 16 Jahre nach Louis-Philippe starb.
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7974
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Fr Sep 11, 2009 9:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Vorstellung Very Happy
Da ich mich gerade mit dem Grand Trianon beschäftige, läuft mir Königin Marie-Amélie immermal über den Weg, da sie die Gemächer des Grand Trianon bewohnte und sie und ihr Gatte das Gartenschloss prägten.

Über ihren Charakter weiß man nicht viel, oder ?
Und wie schaut es mit ihrer Ehe aus ?

Dass Marie-Amélie als Gattin des Dauphins vorgesehen war, klärt erfreulicherweise zum Teil meine einstige Frage, ob und wie Marie Antoinette Ehen für ihre Kinder vorsah Very Happy

Gibt es eigentlich auch Jugendbilder der Königin Marie Amélie ?
Ich erinnere mich nur an diese alt-wirkenden Gemälde bei wiki... Confused

(Bin grad am Überlegen, ob Marie-Amélie nicht besser ins Unterforum "Familie" passt... Very Happy )
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1248
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Sa Sep 12, 2009 3:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Marie Amelie ist vermutlich nach ihrer Tante Maria Amalia, Herzogin von Parma (1746-1804) benannt worden.

Dass sie Königin von Frankreich geworden ist, hab' ich gewusst, jedoch nicht das mit den 10 Kindern.

Wieviele davon sind erwachsen geworden ?
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Sa Sep 12, 2009 7:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die ist doch auch was für´s mesdames, nicht wahr Trianon Wink
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1248
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Sa Sep 12, 2009 11:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Marie Amelie hat erst mit 27 Jahren geheiratet. Das ist - für die damalige Zeit 18./19. Jahrhundert - sehr spät gewesen.

Viele Verwandte z.B. MA sind in viel jüngeren Jahren längst verheiratet gewesen.

Das macht mich doch ein wenig stutzig.

Hätte Marie Amelie nicht schon früher heiraten können/sollen/müssen ?
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: So Sep 13, 2009 1:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, stimmt. Wieso das wohl so war Question
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7974
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di Mai 18, 2010 8:25 am    Titel: Antworten mit Zitat

Johanna_Gabriela hat Folgendes geschrieben:
Hätte Marie Amelie nicht schon früher heiraten können/sollen/müssen ?

Eine interessante Frage... ob die Revolutions- und Exil-Jahre schuld daran waren ?

Was weiß man eigentlich über ihr Leben im zweiten Exil, in England, nach der 48er-Revolution ?

Ich find das echt schade, dass über sie soooo viele Fragen offen sind.
Es gibt so wenige Infos über die "Bürgerkönigin", keine Jugendbilder... einfach nix.
Das ist doch merkwürdig Sad
Auch wenn sie sich als Königin politisch zurückhielt, ist sie doch immernoch die Erste Frau Frankreichs gewesen...
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Di Mai 18, 2010 8:25 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5816
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Di Mai 18, 2010 2:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nun bei Informationen kann ich leider noch nicht helfen, dafür aber bei Jugendporträts bzw Porträts aus der ersten Zeit der Ehe:

Jugend bzw Kindheit:
http://www.photo.rmn.fr/LowRes2/TR1/Z34A1Q/07-512941.jpg
http://www.photo.rmn.fr/LowRes2/TR1/7MNWFJ/07-512942.jpg

erste Ehejahre:
http://www.photo.rmn.fr/LowRes2/TR1/L6E9CA/07-509375.jpg
http://www.photo.rmn.fr/LowRes2/TR1/MTPTBI/07-509380.jpg
http://www.photo.rmn.fr/LowRes2/TR1/JNCPH3/97-005949.jpg

sowie Miniaturen der gesamten Familie des Herzogs von Orleans, sowie jenes der Herzogin im Detail:
http://www.photo.rmn.fr/LowRes2/TR1/VYHBJ0/07-512028.jpg
http://www.photo.rmn.fr/LowRes2/TR1/73MOSV/07-512035.jpg
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Di Mai 18, 2010 6:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Gut, dass wir dich haben, Trianon! Danke für die Bilder! Wobei die Jugendbilder nicht sehr scheichelhaft sind ^^
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7974
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di Mai 18, 2010 6:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

applause3
Merci, mon cher !!!

Ich Dussel, warum denk ich nie an die RMN-Datenbank !?

Hhm, schmeichelhaft find ich die Bilder auch nicht wirklich.
Mir gehts da mit all ihren Bildern so Sad
Was mir aber auffällt: sie wirkt überall sehr gütig.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Di Mai 18, 2010 6:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

In der Tat, ich finde sie wirkt wirklich sehr gütig. Außer auf den Jugendbilder Wink
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5816
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Di Mai 18, 2010 6:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hehe bitte gern, freu mich immer wenn ich aushelfen kann Smile
Nun ja schmeichelhaft sind sie tatsächlich nicht, aber nun ja, nicht jeder kann eine Schönheit sein Wink
Aber es stimmt, sie sieht wirklich sehr gütig und freundlich aus.
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1248
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Di Jan 08, 2013 4:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

1848 Revolution. Wink

Abgesehen davon finde ich auch, dass Marie Amelie nicht besonders hübsch gewesen ist.

Doch Schönheit liegt ja im Auge des Betrachters. Wink

Interessant, dass Marie Louise (1812-1850), eine ihrer Töchter (so ich mich nicht irre), widerum einer Tochter Charlotte (1840-1927) das Leben geschenkt hat. Charlotte ist verheiratet gewesen mit Ferdinand Maximilian (1832-1867), dem Bruder von Kaiser Franz Joseph (1830-1916).

Die Welt ist doch wirklich ein Dorf. Wink
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Di Jan 08, 2013 4:59 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Die Bourbonen - Marie Antoinettes französische Familie Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group