MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Kinder der Könige & Mätressen - Gibt es noch Nachfahren?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Die Bourbonen - Marie Antoinettes französische Familie
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7936
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Sa Jun 20, 2009 9:20 am    Titel: Kinder der Könige & Mätressen - Gibt es noch Nachfahren? Antworten mit Zitat

Giang hat Folgendes geschrieben:
Was mich aber auch noch interessiert (und vielleicht nicht so ganz in diesen Thread gehört); Ludwig XIV und vor allem Ludwig XV hatten doch zahlreiche Mätressen und Affären, wobei auch zahlreiche uneheliche Kinder entstanden sind.
Was ist mit ihnen passiert? Bzw. weiß man ob diese Nachfahren hat die vl noch heute leben? Denn von all denen gibt es heute sicher noch lebende Nachfahren... Rolling Eyes


Zu Giangs Frage gibts hier mal nen eigenständigen Thread Wink
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5782
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Sa Jun 20, 2009 11:14 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann mir durchaus vorstellen dass es noch Nachkommen dieser Kinder des Königs gibt, allerdings wird wohl die Nachforschung schwierig werden. Immerhin hatte der König ja doch recht viele Liebschaften, nicht alle davon sind bekannt (siehe den Hirschpark, da weiß man mal von einer Handvoll Mädchen). Ich persönlich schließe es aber überhaupt nicht aus und halte es sogar für sehr wahrscheinlich Wink
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7936
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Sa Jun 20, 2009 11:46 am    Titel: Antworten mit Zitat

Da Louis XIV. viele seiner außerehelichen Kinder legitimierte, konnten diese richtig gut verheiratet werden.

Françoise Marie de Bourbon, die 2. Mademoiselle de Blois, z.B. war eine Tochter von Madame de Montespan.
Sie heiratete keinen geringeren als Philippe II d'Orléans, Duc d'Orléans, den späteren Regenten von Frankreich.
Für dessen Mutter Liselotte von der Pfalz war das natürlich ein Schock ohne gleichen, denn ihre Schwiegertochter war ja ein "Bastard", wenngleich legitimiert.
Die Tochter der Mademoiselle de Blois wiederrum - Marie Louise Elisabeth - heiratete sogar noch "besser", nämlich Charles de Berry, den Enkel des Sonnenkönigs, der (wäre er nicht vom Pferd gestürzt) bis an die 2. Stelle der Thronfolge rückte.
Unter glücklicheren Umständen hätte diese Mätressen-Enkellin sogar Königin von Frankreich werden können Wink

Nachfahren von ihr gabs aber leider nicht, zumindest keine, die lange lebten.

Eine weitere Tochter der Mlle de Blois - Charlotte Aglaé d'Orléans - heiratete den Fürsten von Modena-Este und hatte zahlreiche Kinder.
Womöglich leben davon heute noch Nachfahren.

Dies nur mal als Beispiele, was damals alles möglich war.

Würde man die Zweige dieser Königs"bastarde" genauer verfolgen, kommt man u.a. direkt ins Orléans-Haus hinein.
Und dieser königliche Zweig stellte ja im 19. Jahrhundert bekanntlich den "König der Franzosen", dessen Nachfolger noch heute Anspruch auf den Thron erheben.

Damit dürfte es also Nachfahren der Kinder aus den königlichen Liaisons geben Wink
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Giang
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 08.03.2008
Beiträge: 96
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Sa Jun 20, 2009 1:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank, liebe MariaAntonia für die Eröffnung des neuen Threads.

Als Königin wäre ich sicher verrückt geworden von all diesen Liebschaften und wenn noch eine Legitimierung hinzukommt Rolling Eyes

Lese nämlich gerade "Vom König geküsst - Das Leben der großen Mätressen" von Caroline Hanken und da beschreibt sie nur einmal eine wenige Zahl von Mätressen, was mir aber schon sehr viel vorkommt innerhalb einer Regentschaft.

Schade finde ich nur, dass es bis heute (noch) keine Dokus darüber gibt- aber da schließe ich mich Trianon an, ist wohl sehr schwierig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Sa Jun 20, 2009 1:56 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7936
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Sa Jun 20, 2009 2:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das Buchbild hab ich mal entfernt (Urheberrecht Wink ) und stattdessen den Link zu amazon gesetzt.

Giang hat Folgendes geschrieben:
Lese nämlich gerade "Vom König geküsst - Das Leben der großen Mätressen" von Caroline Hanken.
und da beschreibt sie nur einmal eine wenige Zahl von Mätressen, was mir aber schon sehr viel vorkommt innerhalb einer Regentschaft.

Auf meiner Bourbonen-HP gibt es die "Baustelle" Die königlichen Mätressen.
"Baustelle" leider deshalb noch, weil ich momentan einfach an zuuuu vielen Dingen arbeite Rolling Eyes und ab und zu das Thema wechseln muss.
Aber, als Übersicht kann man sie schon nutzen:
Die königlichen Mätressen
Wenn mal alles fertig, wird man dort Infos über die Mätressen finden, einschließlich deren Abkömmlinge.


Was die Doku angeht:
Ich empfehle einfach mal interessierten Filmemachern eine Filmreihe à la "The Tudors", nur eben über die Mätressen der frz. Könige Mr. Green
Da kommt man locker auf mehrere Staffeln Filmmaterial Laughing
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Maria Josepha
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 28.05.2008
Beiträge: 430

BeitragVerfasst am: So Jun 21, 2009 2:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

MariaAntonia hat Folgendes geschrieben:
Das Buchbild hab ich mal entfernt (Urheberrecht Wink ) und stattdessen den Link zu amazon gesetzt.

Giang hat Folgendes geschrieben:
Lese nämlich gerade "Vom König geküsst - Das Leben der großen Mätressen" von Caroline Hanken.
und da beschreibt sie nur einmal eine wenige Zahl von Mätressen, was mir aber schon sehr viel vorkommt innerhalb einer Regentschaft.

Auf meiner Bourbonen-HP gibt es die "Baustelle" Die königlichen Mätressen.
"Baustelle" leider deshalb noch, weil ich momentan einfach an zuuuu vielen Dingen arbeite Rolling Eyes und ab und zu das Thema wechseln muss.
Aber, als Übersicht kann man sie schon nutzen:
Die königlichen Mätressen
Wenn mal alles fertig, wird man dort Infos über die Mätressen finden, einschließlich deren Abkömmlinge.


Was die Doku angeht:
Ich empfehle einfach mal interessierten Filmemachern eine Filmreihe à la "The Tudors", nur eben über die Mätressen der frz. Könige Mr. Green
Da kommt man locker auf mehrere Staffeln Filmmaterial Laughing



Ooooohhhhhhh jjjjjaaaaaaaaaa!!!!!
Die französischen Könige waren echte Weltmeister in der Mäitressenwirtschaft, man siehe sich nur diese Listen an...und da sind natürlich nur Diejenigen drin, mit denen die Könige mehrmals wenn nicht gar regelmäßig verkehrt haben...die Kurzaffairen von ein paar Nächten und sie heuer sog. One-Night-Stands sind garnicht erwähnt Wink

Und die Sache mit dem Hirschpark für Louis XV. ist sowiso das Tüpfelchen auf dem i im warsten Sinne des Wortes....tja, welcher, zugegeben etwas einfach gestrickte, Mann von heute träumt nicht von einem eigenen Privatbordell; Gruppensoirés, saphischen "Showeinlagen" und Nackttanzen mit mehreren Damen bzw. Mädchen gleichzeitig... natürlich alles inclusiva ! Confused
_________________
"Ich kann Ihrer Majestät die Freude, die ich empfinde, weil sich der Zeitpunkt Ihrer Rückkehr nähert, nicht beschreiben. Ich kann Ihnen versichern, dass ich zu fast nichts anderem mehr fähig bin, als Sie zu erwarten."
(Brief der Erzherzogin Maria Josepha an ihren Vater Kaiser Franz I. Stephan)

http://erzherzogin-josephas-appartement.blogspot.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo Jun 29, 2009 8:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

MariaAntonia hat Folgendes geschrieben:
Ich empfehle einfach mal interessierten Filmemachern eine Filmreihe à la "The Tudors", nur eben über die Mätressen der frz. Könige Mr. Green
Da kommt man locker auf mehrere Staffeln Filmmaterial Laughing


Dafür wäre ich auch sofort! Ich würde sogar am Drehbuch mitschreiben, wenn man mich nur ließe. Wink
Ich befürchte nur leider, dass die Mehrheit der Zuschauer das Thema nicht so spannend findet wie wir. Man müsste entsprechend das ganze auf eine Epoche oder einen König beschränken, weil alle Bourbonen wohl das Publikum stofflich überfordern würden. Nur wen soll man da nehmen?

zu den Nachfahren:

Viele der unehelichen Kindern Louis' XV. haben doch z.B. ein stattliches Alter erreicht, da muss es doch über Umwege noch viele hunderte Nachfahren von ihm geben!

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1226
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Mi Jul 01, 2009 6:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Infos auf der Homepage hab' ich mir auch schon durchgelesen.

Warum gerade wohl die französischen Könige soviele außereheliche Kinder gehabt haben ? Wink

Na gut bei Ludwig XIII. kann man das ja verstehen und bei Ludwig XVI. auch. Die ehelichen Kinder haben das Erwachsenenalter selten erreicht, also sind die außerehelichen Kinder - nur aus Staatsräson - anerkannt worden.

August der Starke von Sachsen soll angeblich soviele außereheliche Kinder gehabt haben, wie das Jahr Tage zählt .Wink

Der einzige eheliche Sohn von August war mit Maria Josepha, Erzherzogin von Österreich, verheiratet. Von deren 14 Kindern hat eine Tochter - Maria Josepha - nach Frankreich geheiratet, Ludwig den XV. 1/2.

Und Maria Amalia hat nach Spanien geheiratet, Karl III. von Bourbon.

Wie wohl Karl III. und Ludwig der XV. 1/2 miteinander verwandt gewesen sind. Hmm.
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Mi Jul 01, 2009 6:26 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Die Bourbonen - Marie Antoinettes französische Familie Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group